Der Begriff Qualitätsmanagement hat in vielen Unternehmensbereichen eine spezifische Bedeutung. Diese Definition zielt darauf ab, die Konsistenz eines Unternehmens oder Produkts zu gewährleisten, und dies erfordert Systeme, Prozesse, Verfahren und Fachkräfte.

Das Qualitätsmanagement kann als vier Hauptkomponenten betrachtet werden:

  • Qualitätsplanung
  • Qualitätskontrolle
  • Qualitätssicherung
  • Qualitätsverbesserung

Das Qualitätsmanagement konzentriert sich nicht nur auf die Produkt-/Dienstleistungsqualität, sondern auch auf die Mittel zu ihrer Erreichung und kontinuierlichen Verbesserung.

Das Qualitätsmanagement nutzt daher die Qualitätssicherung und -kontrolle von Prozessen und Produkten, um eine konstantere Qualität zu erreichen.

Die Projektbeteiligten können über eigene unternehmensweite Qualitätsmanagementsysteme in ihrem eigenen Unternehmensumfeld verfügen. Wenn ein Projekt die Bedürfnisse all dieser Interessengruppen erfüllen soll, kann das Projekt-Qualitätsmanagementsystem detaillierter sein als die einzelnen unternehmensweiten Qualitätsmanagementsysteme.